header.jpg

Hofemer Fasnet 2018

Am Faschings-Samstag sind wir in Sachen Fasnet als "Einheizer" bei der traditionellen "Hofemer Fasnet" unterwegs. Die Lützenhardter Narren haben wieder ein tolles Programm vorbereitet.
 
 
Am Rosenmontag lassen wir dann - anläßlich des 111. Geburtstages unseres Musikvereins - eine alte Tradition aufleben: Früher war es üblich in Lützenhardt, am Rosenmontag durch die Wirtschaften des Orts zu ziehen, und in jeder Wirtschaft wurde Musik gemacht, gesungen, getanzt und gelacht.
Heute gibt es zwar nicht mehr so viele Wirtschaften, aber wir gehen trotzdem "auf Tour". Wir haben - extra für den Rosenmontag - ein spezielles Faschings-Programm zusammengestellt mit alten Faschingshits zum Mitsingen, Schunkeln und Tanzen. Alle, die von den guten alten Zeiten schwärmen (bekanntlich war früher ja alles besser), sind herzlich eingeladen, uns an diesem Tag zu begleiten. Wir starten nach dem Umzug im Cafe Gemütlichkeit, und später wird sich zeigen ob es so gemütlich ist, dass wir einfach sitzenbleiben, oder ob die Karavane weiterzieht ...

Cabanaz - Latin, Funk und Jazz

Am 17.3.2018 findet im Haus des Gastes eine besondere Veranstaltung statt. Dieses mal spielen wir nicht selbst, sondern haben die Band unseres Schlagzeugers Andy zu uns eingeladen: Cabanaz

Cabanáz ist ohne Zweifel einer der Publikumslieblinge im Landkreis. Stilsicher, unterhaltsam und immer für Überraschungen gut bewegt sich die 2009 gegründete Band durch die Welten der Jazz-, Latin- und Funkmusik. Ein Mix für die Füße und für´s Herz, der Laune macht.

Die sympathische Band aus dem Raum Freudenstadt begeistert ihr Publikum mit einer sehr bunten Musikauswahl aus ihren Lieblingssongs. Doch diese werden nicht einfach nur gecovert, sondern nach Lust und Laune „cabaniert“. Das gibt der Band ihren unverwechselbaren musikalischen Touch. „Wir wollen das Publikum mit unserer Freude an dieser Musik infizieren“, meint der Bandleader Volker Kuentz aus Freudenstadt. 2015 hat Cabanáz die erste CD „Friends“ veröffentlicht, die bei manchen Musikgenießern auf Dauerschleife läuft. „Klingt, als wär´s in Berlin“, kommentierte ein Fan.

Inzwischen machen Eigenkompositionen einen großen Anteil des Konzertprogramms aus. Diese stammen aus der Feder des Bandleaders Volker Kuentz (Keyboards) und Alain Sarraf aus Herrenberg (E-Gitarre). Die Songtexte entstehen in Teamarbeit mit der deutsch-brasilianischen Sängerin Marianne Martin.

Die Cabanáz-Family, wie sich die Musiker gerne nennen, wird komplettiert durch Bruno Lehmann am Saxophon (Loßburg), Carl Hermann Graf am Bass (Oberndorf) und Andy Morlock am Schlagzeug (Baiersbronn).

Saisonabschluß 2017

Am Samstag, den 4. November lassen wir nochmals so richtig die Sektkorken krachen und beenden gemeinsam mit Euch unser Jubiläumsjahr mit unserem traditionellen Saisonabschluß im Haus des Gastes. Wie jedes Jahr spielen wir an diesem Abend die besten Lieder aus den letzten - inzwischen 110 - Jahren.
Und natürlich haben wir auch noch eine neue, tolle Ballade von Norah Jones im Gepäck, gesungen von unserer Vanessa, begleitet von der Schwarzwälder Top Sound Music. Näheres will ich an dieser Stelle noch nicht veraten, nur soviel: wenn Ihr diesen Abend verpasst, dann werden wir später sagen "Don't know why you didn't come".😉
 
Also - bis Samtsag Abend, 20 Uhr im Haus des Gastes. Saalöffnung ist wie immer ab 19 Uhr - wer rechtzeitig da ist bekommt die besten Plätze ...
 

Tanztee am 15.10.2017

Dass ihr hier auf unserer Homepage seit dem Sommerferien nichts gehört habt, liegt ganz einfach daran, dass wir keine Auftritte hatten in dieser Zeit. Was aber nicht heißt, dass wir faul auf der Haut gelegen sind. Im Gegenteil: wir haben unser Tanzprogramm wieder aufgefrischt und durch ein paar tolle Stücke ergänzt. Zum Beispiel eine Rumba als Solo für zwei Trompeten. Oder eine weitere Rumba - gesungen von unserer Sängerin Vanessa.

Ihr dürft also gespannt sein, wenn es am Sonntag, den 15.10 ab 15:00 Uhr wieder heißt: "Tanzmusik im Bigband-Sound" im Haus des Gastes.
Kommt - und sagt es allen weiter, die Freude am Tanzen oder Zuhören haben.

 

Tanztee am 2.April

Am morgigen Sonntag den 2. April ist es wieder soweit: Tanzmusik im Bigband-Sound mit der Schwarzwälder Top-Sound-Music im Haus des Gastes in Lützenhardt, von 15:00 bis 17:30 Uhr, Eintritt frei, für Kaffee, Kuchen und kalte Getränke ist gesorgt.

 

110 Jahre MVC Lützenhardt e.V.

Es ist wieder soweit, der Musikverein Cäcilia Lützenhardt feiert vom 26. Mai bis zum 28. Mai sein 110-jähriges Vereins Jubiläum. Zu offiziellen Festakt am 26. Mai ab 20:00 Uhr laden wir die alle Freunde des Musikvereins sowie die ganze Waldachtaler Bevölkerung herzlich ein. Das Programm gestalten der Musikverein mit Highlights aus seinem Repertoire gemeinsam mit der Waldachtal-Bühne. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

 

Am 27.Mai haben wir einen besonderen Gast zu unserem Fest geladen:

Wenn die Gäste Tränen lachen, erstaunt sind über die musikalische Vielseitigkeit und einen perfekten Gesang genießen, dann ist
Alpenland Sepp & Co. mit Ihrem Wahnsinns Programm auf der Bühne. 
Drei Vollblutmusiker mit 18 Instrumenten, beweisen mit viel Witz, Originalität und musikalischem Talent Ihre Einmaligkeit. Das gesamte Showprogramm mit Gags, Sketchen und Parodien  werden von der Band, vor allem vom Front Mann Sepp Silberberger geschrieben. Die drei unkomplizierten Frohnaturen präsentieren jährlich neue Showprogramme. Ein besonderes Merkmal von Alpenland Sepp & Co., toller Sound und angenehme Lautstärke! (Nur noch Stehplatz Karten im Bistro Bereich Empore zu 8 €uro bei der Gäste- Info oder Abendkasse)

Den Sonntag, den 28. Mai beginnen wir um 10:30 Uhr mit dem Fest-Gottesdienst im Haus des Gastes in Lützenhardt. Anschließend spielt die Schwarzwälder Top Sound Music auf zu einem zünftigen bayrischen Frühschoppen und Mittagessen.

 

Wir trauern um Egbert Denner

Vorige Woche erreichte uns die traurige Nachricht vom Tod unseres Freundes und Musikkamerden Egbert.
Einige von uns haben über viele Jahre lang mit Egbert zusammen Musik gemacht. Und wenn bei uns mal Not am Mann war und wir seine Hilfe benötigten, ist er uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden.
Wir behalten Egbert in Erinnerung als einen begnadeten Akkordeonisten und Keyboarder, der leider viel zu früh von uns gegangen ist.
 

© schwarzwaelder-top-sound-music.de | Design by: LernVid.com